Bewerbungsvideo

Anno 2006 machten Chris und ich uns auf den Weg in das Filmstudio des Regisseurs und Produzenten Markus Kaiser Mühlecker...

Dieser Herr bastelte unter anderem auch einen Film über die Kultband „Attwenger“, welcher in auserlesenen heimischen Kinos zu sehen war .

In einer Marathonsitzung wurde ein höchst professionelles und bis ins kleinste Detail durchgestyltes Bewerbungsvideo für den Austrian Newcomer Award geschaffen.

Nach 45 min in der Maske und einer halben Sunde Probe gings endlich los. 

Das Ergebnis nach fünf Stunden Knochenarbeit könnt ihr hier bestaunen.

Dem Komitee des Awards dürfte dieses Video jedoch zu wenig Ausdruckskraft gehabt haben, uns so kam es, daß „Pristine“ bei dieser Veranstaltung nicht vertreten war – 2 Jahre später waren wir dann doch dabei – ganz ohne Video.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    WIFF (Montag, 09 November 2009 10:27)

    Das ist ja das Beste, dass ich je gesehen habe, gut, dass es auf youtube steht, solche Errungenschaften und Wortspenden darf man niemanden vorenthalten. ND mit Bier und Kaugummi wie er leibt und lebt, DANKE !! dein-euer-unser aller WIFF

N E W S

   

Gesucht wird immer noch ein Gitarrist für die auf dieser Page befindlichen, musikalisch umrahmten poetischen Meisterwerke:)

 

In Wien mit einem geilen Ding gespielt, mich verknallt und es gleich mit nach Hause genommen.

Name: Ashdown Fallen Angel

Alter:   7 Jahre

Technologie:  Röhren

 

Pa-Boxen besorgt, damit meine Schimpftriaden auch bei voll aufgedrehten Amps noch zu vernehmen sind:)